Oktober

Es treffen die revolutionären Ereignisse Rußlands, aus dem Jahr 1917, auf afro-amerikanische Musik. Es wird ein Abend der gesellschaftlichen Veränderungen zweier gegensätzlicher Kulturen...

Die russische Revolution wurde 1927 im Film „Oktober“ vom russischen Regie- und Schnittgenie Sergej M. Eisenstein visualisiert. Dieser Film ist eine Produktion der Superlative. Selten sind Hoffnungslosigkeit und Todesverzweiflung so impressiv dargestellt worden.

«Das zwischen scharfer Polemik und wuchtigem Pathos schwankende Werk fasziniert durch seine intellektuelle Konzeption, durch die authentische Wirkung der aufwendig nachgestellten historischen Szenen (50.000 Statisten) und durch die suggestive Ausdruckskraft seiner Bildmontagen.» (Film-Dienst)

 

DJ Steady Groove

Der amerikanische DJ Steady Groove (Popular Strangers) interpretiert den Film mit einem Set aus Funk, Soul, HipHop und Motown-Classics.

Live DJ-Set: Funk & Soul